9. Februar 2021 ab 20:04 "ERLEBTE GESCHICHTEN - WDR 5 Radio"

Heute erzählt aus seinem Leben: Heinrich Schulze Altcappenberg

Der Kunsthistoriker war für viele Jahre Direktor des weltberühmten Kupferstichkabinetts in Berlin. Durch den plötzlichen Tod seines Bruders ging wieder zurück nach Selm ins südliche Münsterland. Seither führt er den Familienhof und hat sich der ökologischen Landwirtschaft verschrieben.

16. Februar 2021 ab 20:04 "ERLEBTE GESCHICHTEN - WDR 5 Radio"

Heute erzählt aus seinem Leben: Gerhart Baum

Er war Bundestagsabgeordneter, Staatssekretär und Bundesinnenminister. Als Politiker und Anwalt setzt sich der studierte Jurist zeitlebens für Bürgerrechte und gegen staatliche Übergriffigkeit ein.

23. Februar 2021 ab 20:04 "ERLEBTE GESCHICHTEN - WDR 5 Radio"

Heute erzählt aus ihrem Leben: Heide Sommer

Heide Sommer beherrscht die hohe Kunst der Diskretion. Ein halbes Jahrhundert lang hat die gebürtige Berlinerin als Chefsekretärin für berühmte Männer gearbeitet: Carl Zuckmayer, Helmut Schmidt, Günter Gaus undRudolf Augstein.

2. März 2021 ab 20:04 "ERLEBTE GESCHICHTEN - WDR 5 Radio"

Heute erzählt aus seinem Leben: Wolfgang Wujciak

Wolfgang Wujciak aus Datteln war 42 Jahre lang Polizist im Ruhrgebiet. Zunächst im Streifendienst, dann in der Mordkommission und schließlich im Einsatz gegen die Organisierte Kriminalität.

9. März 2021 ab 20:04 "ERLEBTE GESCHICHTEN - WDR 5 Radio"

Heute erzählt aus seinem Leben: Stephen Harrap

Der Engländer Stephen Harrap studierte Klavier, Dirigieren und Komposition. Er assistierte namhaften Komponisten wie Hans Werner Henze und Karlheinz Stockhausen oder Dirigenten wie Michael Gielen und Nikolaus Harnoncourt.

ICH GEH' TANZEN

Dienstag, 9. März 2021, um 19:30, Castrop-Rauxel, Bücherei

EHE an EHE aus - Online Theater mit Jule Vollmer u. Thomas Kemper

Freitag, 12. März 2021, um 20 Uhr, eine Veranstaltung der Bibliothek Greven

16. März 2021 ab 20:04 "ERLEBTE GESCHICHTEN - WDR 5 Radio"

Heute erzählt aus ihrem Leben: Illona Lagrene

24 Angehörige der Familie Lagrene starben im Völkermord an den Sinti und Roma. Ilona Lagrene wuchs nach dem Krieg in einer Zeit des Schweigens über den Genozid auf. Mit ihrem Mann Reinhold wurde sie als Erwachsene dann zur engagierten Bürgerrechtlerin für Sinti und Roma.

Kontakt

Schreiben Sie in dieses Feld

Not readable? Change text. captcha txt
0

Start typing and press Enter to search